TSV Mönchröden

TSV Mönchröden


Der TSV Mönchröden ist ein Mehrspartenverein mit Fußball, Leichtathletik, Tennis, Turnen, Schach und Wintersport.
Der Verein hat rund 700 Mitglieder mit vereinseigenen Tennisplätzen mit Vereinsheim und zwei Fußballfelder mit Sportheim.

Gegründet wurde der Turnverein Mönchröden im Jahr 1869. Fußballsport wird in Mönchröden seit 1910 betrieben. Im heutigen TSV Mönchröden haben sich nach dem 2. Weltkrieg alle vorherigen örtlichen Sportvereine verschmolzen. Die Gemeinde Mönchröden selbst wurde im Rahmen der Gebietsreform 1971 in die Großgemeinde Rödental, seit 1988 »Stadt Rödental, eingemeindet.

Der TSV Mönchröden ist Gründungsmitglied der »JFG Rödental. In der JFG Rödental ist die gemeinsame Jugendarbeit im Fußball der Vereine VfB Einberg, TSV Mönchröden, 1.FC Oberwohlsbach und SG Rödental für die A-, B-, C- und D-Junioren organisiert.

Der TSV Mönchröden bedankt sich recht herzlich bei allen Firmen und Privatpersonen, die uns in vielfältiger Weise unterstützen!